Schriftgröße:  kleiner | größer
Sprache: DE | EN | RU | AR

Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Christian Hoppe
Dipl.-Psych. Dipl.-Theol.

C. Hoppe 

 

Klinik für Epileptologie
Sigmund-Freud-Straβe 25
53105 Bonn 

T: ++49-(0)-228-287-16172
F: ++49-(0)-228-287-9016172
E: christian.hoppe@ukbonn.de

 

Arbeitsschwerpunkte 

 

 

Lebenslauf  

1967    geb. in Emsdetten/Westfalen  
1986   Abitur  
1987-1993   Studium der katholischen Theologie an der Phil.-Theol. Hochschule der Redemptoristen in Hennef/Sieg sowie an der Universität Bonn  
1993   Diplom in kath. Theologie an der Universität Bonn - Diplomarbeit: Das Suizidgeschehen in theologisch-ethischer und psychologischer Diskussion (Prof. Dr. G. Höver)  
1991-1997   Studium der Psychologie an der Universität Bonn - Diplomarbeit: Präfrontalhirnassoziierte kognitive Funktionen und Hämodynamik des präfrontalen cerebralen Cortex - eine computergestützte Untersuchung unter nahinfrarotspektroskopischem Monitoring der cerebralen Hämodynamik (Prof. Dr. J. Funke)  
1997-1998   Max-Planck-Institut für neuropsychologische Forschung/Leipzig sowie Tagesklinik für kognitive Neurologie der Universität Leipzig
  • Tätigkeit als klinischer Neuropsychologe an der Tagesklinik für kognitive Neurologie
  • Wiss. Mitarbeiter im Projekt "Kognitive Störungen bei M. Parkinson" (Prof. Dr. D.Y.v. Cramon)
 
seit 1998   Klinik für Epileptologie der Universität Bonn  
2004   Promotion im Fach Psychologie zum Dr. rer.nat. an der Universität Bielefeld (Prof. Wolfgang Hartje) - Dissertationsschrift: "Kognitive Effekte der akuten elektrischen linkszervikalen Vagusnerv-Stimulation bei erwachsenen Epilepsiepatienten "(Download)  
2016 Habilitation "Neuropsychologie" (venia legendi)

Wissenschaftspreise

Mitgliedschaften in Fachverbänden

Wissenschaftlicher Beirat

Ad hoc Reviewer

Allgemeine Interessen

 


 

Homepage der Uniklinik Bonn