Schriftgröße:  kleiner | größer
Sprache: DE | EN | RU | AR

Priv.-Doz. Dr. Christian Hoppe - Publikationen


Stand 27.11.2018

 

Originalarbeiten (peer review):

 

Erst-/Letztautorenschaften 

  1. Hoppe, C. (2019). Citing Hippocrates on depression in epilepsy. Epilepsy & Behavior 90, 31-36.
  2. Rick, O., Reuß-Borst, M., Dauelsberg, T., Hass, H., König, V., Caspari, R., Götz-Keil, G., Pfitzner, J., Kerschgens, C., Fliessbach, K. & Hoppe, C. (2018). NeuroCog FX study: a multicenter cohort study on cognitive dysfunction in patients with early breast cancer. Psycho-Oncology 27: 2016-2022.
  3. Elger, C.E. & Hoppe, C. (2018). Diagnostic challenges in epilepsy: seizure underreporting and seizure detection. Lancet Neurology 17: 279-288.
  4. Hoppe, C., Witt, J.-A., Helmstaedter, C., Gasser, T., Vatter, H. & Elger, C. E. (2017). Laser interstitial thermotherapy in epilepsy surgery. Seizure 48, 45-52 [translated version of Hoppe et al. (2017). Der Nervenarzt 88:397-407].
  5. Hoppe, C., Witt, J.-A., Helmstaedter, C., Gasser, T., Vatter, H. & Elger, C. E. (2017). Stereotaktische Laserthermokoagulation in der Epilepsiechirurgie. Der Nervenarzt 88: 397-407.
  6. Elger, C.E., Johnston, S. & Hoppe, C. (2017). Diagnosing and treating depression in epilepsy. Seizure 44:184-193.
  7. Hoppe, C. & Elger, C.E. (2016). Epilepsie: Anfallstagebücher im klinischen Alltag und in der Forschung. Aktuelle Neurologie;43:493-500.
  8. Hoppe, C.*, Feldmann, M.*, Blachut, B., Surges, R., Elger, C. E. & Helmstaedter C. (2015). Novel techniques for automated seizure registration: patients' wants and needs. Epilepsy & Behavior;52:1-7. * geteilte Erstautorenschaft
    -----
  9. Blachut, B.*, Hoppe, C.*, Surges, R., Stahl, J., Elger, C. E. & Helmstaedter, C. (2015). Counting seizures: the primary outcome measure in epileptology from the patients' perspective. Seizure: European Journal of Epilepsy 29, 97-103. - * geteilte Erstautorenschaft
  10. Hoppe, C.*, Splittstößer, C.*, Fließbach, K., Trautner, P., Elger, C. E. & Weber, B. (2014). Silent music reading: visuotonal modality transfer and auditory imagery in singers and non-singers. Brain & Cognition 91, 35-44. -   * geteilte Erstautorenschaft
  11. Hoppe, C., Wagner, L., Hoffmann, J.M., Lehe, M.v., Elger, C.E. (2013). Comprehensive long-term outcome of best drug treatment with or without add-on vagus nerve stimulation for epilepsy: a retrospective matched pairs case-control study. Seizure 22, 109-115.
  12. Elger, C. E. & Hoppe, C. (2011). What is depression in epilepsy? Frontiers in Epilepsy 2: Article 79. (link)
  13. Hoppe, C., Fliessbach, K., Stausberg, S., Stojanovic, J., Trautner, P., Elger, C. E. & Weber, B. (2012). A key role for experimental task performance: effects of math talent, gender and performance on the neural correlates of mental rotation. Brain & Cognition 78, 14-27. 
  14. Hoppe, C. & Elger, C. E. (2011). Depression in epilepsy: a critical review from a clinical perspective. Nature Reviews Neurology 7, 462-472.
  15. Hoppe, C., Stojanovic, J., Karg Foundation Young Researchers Group 2008/09 & Elger, C. E. (2009). Enhancing memory for lists by grouped presentation and rehearsal: a pilot study in healthy subjects with unexpected results. Seizure: European Journal of Epilepsy, 18, 711-715.
  16. Hoppe, C., Fließbach, K., Schlegel, U., Elger, C. E. & Helmstaedter, C. (2009). NeuroCog FX® - computerized screening of cognitive functions in epilepsy patients. Epilepsy & Behavior 16, 298-310.
  17. Hoppe, C., Rademacher, M., Hoffmann, J., Schmidt, D., Elger, C. (2008). Bodyweight gain under pregabalin therapy in epilepsy: Mitigation by counseling patients? Seizure 17, 327-332.
  18. Heinemann, T.*, Hoppe, C.*, Listl, S., Spickhoff, A., Elger, C.E. (2007). Zufallsbefunde in der bildgebenden Hirnforschung: Ethische Überlegungen und Lösungsvorschläge. Deutsches Ärzteblatt 104 (27) A 1982 - 1987. - * geteilte Erstautorenschaft
  19. Hoppe, C.*, Poepel, A.* & Elger, C.E. (2007). Epilepsy: Accuracy of patient seizure counts. Archives of Neurology 64 (11), 1595-1599. - * geteilte Erstautorenschaft
  20. Hoppe, C., Elger, C.E. (2006). Psychologische Effekte der Vagusnerv-Stimulation bei Epilepsiepatienten. Zeitschrift für Epileptologie, 19 (4), 239-250. (Review)
  21. Fließbach, K.*, Hoppe, C.*, Schlegel, U., Elger, C.E., Helmstaedter, C. (2006). NeuroCog FX - eine computergestützte neuropsychologische Testbatterie für Verlaufsuntersuchungen bei neurologischen Erkrankungen. Fortschritte Neurologie Psychiatrie, 74, 643-650. - * geteilte Erstautorenschaft
  22. Hoppe, C.*, Poepel, A.*, Sassen, R. & Elger, C.E. (2006). Discontinuation of anticonvulsant medication after epilepsy surgery in children. Epilepsia 47(3), 580-583. - * geteilte Erstautorenschaft
  23. Hoppe , C., Hoffmann, J. & Elger, C.E. (2005). Immediate effects of intermittent high-amplitude vagus nerve stimulation ON phases on visuomotor reactions. Neurology, Psychiatry & Brain Research, 11, 179-184.
  24. Hoppe, C., Helmstaedter, C., Scherrmann, J., & Elger, C. E. (2001). No evidence for cognitive side effects after 6 months of vagus nerve stimulation in epilepsy patients. Epilepsy and Behavior, 2, 351-356.
  25. Hoppe, C., Helmstaedter, C., Scherrmann, J., & Elger, C. E. (2001). Self-reported mood changes in epilepsy patients during 6 months of vagus nerve stimulation. Epilepsy and Behavior, 2, 335-342.
  26. Hoppe, C., Muller, U., Werheid, K., Thöne, A., & von Cramon, D. Y. (2000). Digit Ordering Test: clinical, psychometric, and experimental evaluation of a verbal working memory test. Journal of Clinical Neuropsychology, 14, 38-55.

Ko-Autorenschaften

  1. Ormond, R.D., Clusmann, H., Sassen, R., Hoppe, C., Helmstaedter, C., Schramm, J.&  Grote, A. (2018). Pediatric Temporal Lobe Epilepsy Surgery in Bonn and Review of the Literature. Neurosurgery [epub].
  2. Lamberink, H.J., Boshuisen, K., Otte, W.M., Geleijns, K., Braun, K.P., TimeToStop Study Group (2018). Individualized prediction of seizure relapse and outcomes of antiepileptic drug withdrawal after pediatric epilepsy surgery. Epilepsia (epub ahead of print; DOI: 10.1111/epi.14020).
  3. Helmstaedter, C., Vaz Pandolfo, R., Hoppe, C., & Witt, J.-A. (2017). Cognitive-behavioral correlates of proxy reports on cognitive capabilities in pediatric patients with epilepsy. Seizure 51: 193-199 (doi: 10.1016/j.seizure.2017.08.016).
  4. Witt, J.-A., Hoppe, C. & Helmstaedter, C. (2017). Neuropsychologist's view: resective versus ablative amygdalohippocampectomies. Epilepsy Research. (epub ahead of print; doi: 10.1016/j.eplepsyres.2017.08.017).
  5. Chaieb, L., Wilpert, E. C., Hoppe, C., Axmacher, N. & Fell, J. (in press). The impact of monaural beat stimulation on anxiety and cognition. Frontiers in Human Neuroscience 11: 251 (doi: 10.3389/fnhum.2017.00251).
  6. Blachut, B., Hoppe, C., Surges, R., Elger, C. & Helmstaedter, C. (2017). Subjective seizure counts by epilepsy clinical drug trial participants are not reliable. Epilepsy Behav. 2017 Feb;67:122-127.
    ----
  7. Boshuisen, K., Schooneveld, M.M.J. v., Uiterwaal, C.S.P.M., Cross, J.H., Polster, T., Daehn, M., Djimjadi, S., Yalnizoglu, D., Turanli, G., Sassen, R., Hoppe, C., Kuczaty, S., Barba, C., Kahane, P., Schubert‐Bast, S., Bast, T., Strobl, K., Mayer, H., Saint‐Martin, A. d., Seegmuller, C., Laurent, A., Arzimanoglou, A., Braun, K.P.J. (2015) IQ improves after antiepileptic drug withdrawal following pediatric epilepsy surgery; results from the multicenter “TimeToStop” study. Ann Neurol 78:104-14.
  8. Boshuisen, K., Schmidt, D.,Uiterwaal, C.S., Arzimanoglou, A., Braun, K.P., TimeToStop Study Group (2014).Time to relapse after epilepsy surgery in children: AED withdrawal policies are a contributing factor. Epileptic Disorders 16:305-311.
  9. Althausen, A., Gleissner, U., Hoppe, C., Sassen, R., Buddewig, S., von Lehe, M., Schramm, J. Elger, C. E., Helmstaedter, C. (2013). Long-term outcome of hemispheric surgery at different ages in 61 epilepsy patients. Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry 84: 529-536.
  10. Boshuisen K, Arzimanoglou A, Cross JH, Uiterwaal CS, Polster T, van Nieuwenhuizen O, Braun KP; for the TimeToStop study group. (2012). Timing of antiepileptic drug withdrawal and long-term seizure outcome after paediatric epilepsy surgery (TimeToStop): a retrospective observational study. Lancet Neurol 11, 784-791. (CH was part of TimeToStop study group.)
  11. Fließbach, K., Rogowski, S., Hoppe, C., Sabel, M., Goeppert, M., Helmstaedter, C., Calabrese, P., Schackert, G., Tonn, J.C., Simon, M., Schlegel, U., German Glioma Network (2012). Computer-based assessment of cognitive functions in brain tumor patients. J Neurooncol 100, 427-437.
  12. Westheide, J., Quednow, B.B., Kuhn, K.-U., Hoppe, C., Cooper-Mahkorn, D., Hawellek, B., Eichler, P., Maier, W., Wagner, M. (2008). Executive performance of depressed suicide attempters: The role of suicidal ideation. Eur Arch Psychiatr Clin Neurosci. 258, 414-421.
  13. Profitlich, T., Hoppe, C., Reuber, M., Helmstaedter, C., Bauer, J. (2008). Ictal neuropsychological findings in focal nonconvulsive status epilepticus. Epilepsy & Behavior 12, 269-275.
  14. Westheide, J., Wagner, M., Quednow, B. B., Hoppe, C., Cooper-Mahkorn, D., Strater, B., Maier, W. & Kühn, K.-U. (2007). Neuropsychological performance in partly remitted unipolar depressive patients: Focus on executive functioning. European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience. July 14, 2007.
  15. Weis, S., Hoppe, C., Weber, B., Baumann, A., Fernàndez, G., Elger, C.E. (2006). Warum sind Prominente in der Werbung so wirkungsvoll? - eine fMRT-Studie. NeuroPsychoEconomics, 1, 7-17.
  16. Weber, B., Hoppe, C., Faber, J., Axmacher, N., Fließbach, K., Mormann, F., Weis, S., Ruhlmann, J., Elger, C.E. & Fernández, F. (2006). Association between scalp hair-whorl direction and hemispheric languange dominance. Neuroimage 30: 539-543.
  17. Quednow, B.B., Kuhn, K.U., Hoppe, C., Westheide, J., Maier, W., Daum, I. & Wagner, M. (2006). Elevated impulsivity and impaired decision-making cognition in heavy users of MDMA ("Ecstasy"). Psychopharmacology (Berl) 189: 517-30.
  18. Werheid, K., Hoppe, C., Thoene, A., Müller, U.,  Müngersdorf, M., & Cramon, D. Y. v. (2002). The Adaptive Digit Ordering Test: clinical application, reliability, and validity of a verbal working memory test. Archives of Clinical Neuropsychology, 17, 547-565.
  19. Helmstaedter, C., Sonntag-Dillender, M., Hoppe, C. & Elger, C.E. (2004). Depressed mood and memory impairment in temporal lobe epilepsy as a function of focus lateralization and localization. Epilepsy & Behavior, 5, 696-701.
  20. Helmstaedter, C., Hoppe, C., & Elger, C. E. (2001). Memory alterations during (acute) high-intensity vagus nerve stimulation. Epilepsy Res., 47, 37-42.
  21. Scherrmann, J., Hoppe, C., Kral, T., Schramm, J., & Elger, C. E. (2001). Vagus nerve stimulation: clinical experience in a large patient sample. Journal of Clinical Neurophysiology, 18, 408-414.
  22. Scherrmann, J., Hoppe, C., Kuczaty, S., Sassen, R., &  Elger, C. E. (2001). Vagusnerv-Stimulation. Neuer Behandlungsweg therapieresistenter Epilepsien und Depressionen. Deutsches Ärzteblatt, 98 , A990-A992.
  23. Elger, G., Hoppe, C.,  Falkai, P., Rush, A. J., & Elger, C. E. (2000). Vagus nerve stimulation is associated with mood improvements in epilepsy patients. Epilepsy Res., 42, 203-210.
  24. Haverkamp, F., Wolfle, J., Zerres, K., Butenandt, O.,  Amendt, P., Hauffa, B. P., Weimann, E., Bettendorf, M., Keller, E., Muhlenberg, R., Partsch, C. J., Sippell, W. G., & Hoppe, C. (1999). Growth retardation in Turner syndrome: aneuploidy, rather than specific gene loss, may explain growth failure. J.Clin.Endocrinol.Metab, 84, 4578-4582.


Weitere Beiträge in Fachzeitschriften

  1. Hoppe, C. (in press). A test is not a test. Nature Reviews Neuroscience. [Comment on Button et al. Nat Rev Neurosci 2013/03] (doi: 10.1038/nrn3475-c5)
  2. Hoppe, C. (2012). Vagus nerve stimulation: urgent need for the critical reappraisal of clinical utility [invited editorial comment]. Seizure 22:83-84. http://dx.doi.org/10.1016/j.seizure.2012.10.001
  3. Hoppe, C. & Helmstaedter, C. (2010). Sensitive and specific neuropsychological assessments of the behavioral effects of epilepsy and its treatment is essential [Invited Comment]. Epilepsia 51, 2365-2366.
  4. Hoppe, C., Witt, J.A. & Helmstaedter, C. (2010). Depressed mood should not be regarded as a contraindication to epilepsy surgery [Letter to the Editor]. Epilepsy & Behavior 17, 574.
  5. Elger, C.E. & Hoppe, C. (2009). Informed consent in off-label use and incapacitated patients. Epilepsia 50 Suppl. 12, 79-80. [extended abstract]
  6. Heinemann, T.*, Hoppe, C.*, Weber, B. & Elger, C. E. (2009). Ethically appropriate handling of incidental findings in human neuroimaging research. Reply to guest editorial of Frank Hentschel and Rüdiger von Kummer (Clin Neuroradiol 2009, Issue 2). Clinical Neuroradiology 19, 242-3. (Letter to the Editor) - * geteilte Erstautorenschaft
  7. Hoppe, C. & Stojanovic, J. (2009). Giftedness and the brain. The Psychologist 22, 498-501. (British Psychological Society, invited review)
  8. Hoppe, C., Elger, C.E., Helmstaedter, C. (2007). Long-term memory impairment in patients with focal epilepsies. Epilepsia 48 Suppl. 9, 26-29. (AES Annual Course 2006, invited review)
  9. Hoppe, C. (2002). Behandlung gesteigerter Aggressivität eines Patienten bei epileptischer Grunderkrankung und aufgetretenem Ehekonflikt - Fallbericht. Zeitschrift für medizinische Ethik, 48, 305-306. (Fallbericht)
  10. Hoppe, C., Scherrmann, J., & Elger, C. E. (2000). Vagusnerv-Stimulation und Depression. Epilepsieblätter, 13, 82-86.

 

Bücher

  • Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.) (2014). Was bleibt ohne Erinnerung? Demenz als medizinische und ethische Herausforderung (VII. Forums Neuroethik). Begegnungen 37. Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg.
  • Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.) (2011). Sollen wir den Menschen verbessern? Versprechungen und Perspektiven des Neuroenhancements (V. Forums Neuroethik). Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg.
  • Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.) (2010). Bewusstsein und Geist - nur Hirngespinste? (III. Forum Neuroethik). Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg.
  • Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.) (2008). Die Seele und der Tod: Was sagt die Hirnforschung (II. Forum Neuroethik). Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg.
  • Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.) (2008). Ohne Hirn ist alles nichts. Neukirchen-Vluyn. (= Dokumentation des I. Forum Neuroethik der Evangelischen Akademie im Rheinland, in Kooperation mit der Universitätsklinik für Epileptologie, Jan 2007, Bonn).
  • Hoppe, C. (2004). Kognitive Effekte der akuten elektrischen linkszervikalen Vagusnerv-Stimulation bei erwachsenen Epilepsiepatienten (unveröffentlichte Dissertation, http://bieson.ub.uni-bielefeld.de/volltexte/2004/536/) Download

 

Kapitel / wiss. Buchbeiträge:

  • Hoppe, C. & Helmstaedter, C. (2018). Epilepsiechirurgie bei Kindern: Neuropsychologische Abklärung. In: H. Bächli, J. Lütschg & M. Messing-Jünger (Hrsg.), Pädiatrische Neurochirurgie (Kap. 47, S. 539-554). Berlin: Springer.
  • Hoppe, C. (2017). Methodologie und Leitidee der "modernen Hirnforschung" und deren wissenschaftstheoretische, anwendungsbezogene und philosophische Konsequenzen. In: Walkowiak, W. & Erber-Schropp, J. (Hrsg.), Planen und Handeln. Neurowissenschaftliche, psychologische, medizinische und gesellschaftsrelevante Aspekte (Kapitel 11, S. 171-198). Wiesbaden: Springer. (DOI 10.1007/978-3c-6h5ri8s-ti1a6n8.h91o-p9p_e1)
    -----
  • Hoppe, C. (2014). Neuroeschatologie - Quanteneschatologie - Eschatologie der Liebe. Ein kritischer Beitrag zum Dialog von Naturwissenschaft und Theologie (S. 71-91). In: T. Klaeden (Hrsg.), Worauf es letztlich ankommt. Interdisziplinäre Zugänge zur Eschatologie (Quaestiones Disputatae 265). Freiburg: Herder.
  • Hoppe, C. (2014). Versuch über das Gedächtnis. In: Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.). Was bleibt ohne Erinnerung? Demenz als medizinische und ethische Herausforderung (VII. Forums Neuroethik). Begegnungen 37. Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, S. 25-44.
  • Heinemann, T. & Hoppe, C. (2013) Incidental findings in neuroimaging research: ethical considerations and a framework for ethical guidelines. In: Lanzerath, D., Rietschel, M., Heinrichs, B. & Schmäl, C. (Hrsg.), Incidental findings. Scientific, legal and ethical issues (S. 59-71). Köln: Deutscher Ärzte Verlag.
  • Hoppe, C. (2013). Der Junge mit der Lupe. Anmerkungen zur Selbstwidersprüchlichkeit und Absurdität des Physikalismus (S. 97-120). In: Baranzke, H. & Duttge, G. (Hrsg.), Autonomie und Würde. Leitprinzipien in Bioethik und Medizinrecht. Würzburg: Königshausen & Neumann.
  • Hoppe, C. (in press). Neuroeschatologie - Quanteneschatologie - Eschatologie der Liebe. Ein kritischer Beitrag zum Dialog von Naturwissenschaft und Theologie. Quaestiones disputatae, Freiburg/Br.: Herder.
  • Hoppe, C. & Elger, C. E. (2012). Neuro-Philosophie? - Kritische Anmerkungen aus neurowissenschaftlicher Perspektive (S. 259-284). In D. Sturma (Hrsg.), Vernunft und Freiheit. Zur praktischen Philosophie von Julian Nida-Rümelin (Humanprojekt 9). Berlin: Walter de Gruyter. [Erwiderung J. Nida-Rümelin, S. 351-358].
  • Hoppe, C. (2012). Revolutioniert die Hirnforschung unser Menschenbild? In: M. Rehbinder (Hrsg.), Vom homo oeconomicus zum homo reciprocans? Auf der Suche nach einem neuen Menschenbild als Erklärungsmuster für Recht, Wirtschaft und Kultur (Schriften zur Rechtspsychologie Bd. 13). Bern: Stämpfli.
  • Hoppe, C. (2012). Christlich an Schöpfung glauben? (S. 130-173). In U. Lüke & G. Souvignier (Hrsg.), Evolution der Offenbarung - Offenbarung der Evolution (Quaestiones Disputatae 249). Herder: Freiburg/Br.
  • Hoppe, C. (2011). Preictal, ictal and postictal cognition. In Helmstaedter C., Hermann, B., Lassonde, M., Kahane, P. & Arzimanoglu, A. (Eds.), Neuropsychology in the care of people with epilepsy (Progress in Epileptic Disorders 11, p. 93-120). Montrouge: Éditions John Libbey Eurotext.
  • Hoppe, C. (2010). Expedition ins Bewusstsein - ein neurophänomenologischer Essay mit einem theologischen Epilog. In: Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.) (2010). Bewusstsein und Geist - nur Hirngespinste? (III. Forum Neuroethik). Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, S. 7-33.
  • Hoppe, C., Elger, C.E. & Helmstaedter, C. (2008). Memory and epilepsy. In: Ikida, A. & Inoue, Y. (Eds.), Event-related potentials in patients with epilepsy: from current state to future prospects (Progress in Epileptic Disorders, vol. 5., pp. 115-127). Montrouge: Éditions John Libbey Eurotext.
  • Hoppe, C. (2008). Einstellungen zum Tod und zur Seele: empirische Befunde aus Befragungen. In: Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.), Die Seele und der Tod: Was sagt die Hirnforschung (II. Forum Neuroethik). Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, S. 17-38.
  • Hoppe, C. (2008). Hirnforschung - wie geht das? In:  Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.), Ohne Hirn ist alles nichts. Neukirchen-Vluyn. (= Dokumentation des I. Forum Neuroethik der Evangelischen Akademie im Rheinland, in Kooperation mit der Universitätsklinik für Epileptologie, Jan 2007, Bonn), S. 23-41.
  • Hoppe, C. (2008). Freiheit: Etymologie und Phänomenologie. In: Vogelsang, F. & Hoppe, C. (Hrsg.), Ohne Hirn ist alles nichts. Neukirchen-Vluyn. (= Dokumentation des I. Forum Neuroethik der Evangelischen Akademie im Rheinland, in Kooperation mit der Universitätsklinik für Epileptologie, Jan 2007, Bonn), S. 128-138. 
  • Hoppe, C. (2006). Nahtoderlebnisse - Blick ins Jenseits? In A. Bieneck, H.-B. Hagedorn & W. Koll (Hrsg.), "Ich habe ins Jenseits geblickt" - Nahtoderfahrungen Betroffener und Wege sie zu verstehen (S. 117-153). Neukirchener Verlagshaus, Neukirchen-Vluyn, 2006. - erneut erschienen als Hoppe, C. (2007). Nahtoderlebnisse - Blick ins Jenseits? In: G. Souvignier (2007) (Hrsg.), Durch den Tunnel. Nahtod-Erfahrungen interdisziplinär betrachtet (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen, Band 25, S. 98-130). Aachen: Einhard Verlag. - ferner unter gleichem Kapiteltitel in einer Lizenzausgabe des Santiago Verlags: Souvignier, G. (Hrsg.), Durch den Tunnel. Nahtoderfahrungen interdisziplinär betrachtet. Tagungsberichte 2006 (S. 89-120). Goch, Santiago Verlag.
  • Elger, C. E. & Hoppe, C. (2002). Vagus nerve stimulation and mood. In M.R.Trimble & B. Schmitz (Eds.), The Neuropsychiatry of Epilepsy (pp. 283-295). Cambridge: University Press.
  • Hoppe, C. & Haverkamp, F. (1999). Kognitiv-funktionelle cerebrale Nahinfrarotspektroskopie bei Kindern. In K.H.P.Bentele (Ed.), Aktuelle Neuropädiatrie 1998 (pp. 417-426). Nürnberg: Novartis Pharma Verlag.
  • Haverkamp, F., Hoppe, C., Doerholt, D., Ranke, M. B., & Noeker, M. (1999). Psychosocial aspects of growth retardation in Turner's syndrome: Preliminary results. In U.Eiholzer, F. Haverkamp, & et al. (Eds.), Growth, stature, and psycho-social well-being. (pp. 73-93). Kirkland, WA, US: Hogrefe & Huber Publishers.


Vorträge auf wissenschaftlichen Kongressen / Symposien

und akademische Vorträge:

  • Hoppe, C. (2018). Psyche und Gehirn. Eröffnungsvortrag/Impulsvortrag der 13. Berliner Psychiatrietage im Langenbeck-Virchow-Haus. Berlin, 18.01.2018.
  • Hoppe, C. (2017). Werden epileptische Anfälle von Patienten überhaupt wahrgenommen? Vortrag im Symposium "Die Anfallsdokumentation im Alltag: ein kritischer Punkt in der Epilepsietherapie". 90. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, Leipzig, 20.09.2017.
  • Hoppe, C. (2016). Neurokognition bei Epilepsie: Wann was testen, und womit? Vortrag beim Lunch-Symposium der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, Jena, 04.03.2016. (Sponsoren: Eisai, Bial)
  • Hoppe, C. (2015). Methodologie und Leitidee der "modernen Hirnforschung" und deren wissenschaftstheoretische, anwendungsbezogene und philosophische Konsequenzen. Vortrag beim Expertensymposium "Handlungsregulation" der Stiftung Wissen der Sparkasse KölnBonn. Köln, Odysseum, 03.-05.12.2015.
  • Hoppe, C. (2015). Gehirn und Freiheit. Vortrag beim Workshop des BMBF-Projekts "Mediale Bildwelten und Neurowissenschaften 2.0" (T. Spranger et al.). Deutsches Museum Bonn, 06.07.2015.
  • Hoppe, C. (2015). Depression und Epilepsie(chirurgie). Vortrag beim Mini-Fellowship der AG Prächirurgie und Operative Epilepsietherapie e.V. Bonn, 29.05.2015.
  • Hoppe, C. (2015). Gedächtnis - Systematik und Testverfahren. Vortrag im Rahmen des Richard-Jung-Kollegs bei der 59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN). Tübingen, 20.03.2015.
  • Hoppe, C. (2015). Seizure counts - from the patients' perspective (V24). 59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung. Tübingen, 19.03.2015.
  • Hoppe, C. (2015). Epilepsie und Depression. Epilepsiekolloquium des Epilepsiezentrums Berlin-Brandenburg. Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung, Mi, 21.01.2015.
  • Hoppe, C. (2015). Epilepsiechirurgie bei Kindern: neuropsychologischer Outcome. Vortrag beim Epileptologischen und neurowissenschaftlichen Fortbildungskolloquium der Klinik Mara, Epilepsiezentrum Bielefeld-Bethel, Mo, 19.01.2015.
  • Hoppe, C. (2014). How reliably do patients count seizures: the mystery behind the seizure diary [invited talk]. 11th European Congress on Epileptology (Session K2, Mon, June 30, 2014), Stockholm/Sweden.
  • Hoppe, C. (2014). Lassen sich postoperative Entwicklungsverläufe bei Kindern vorhersagen? (52. Jahrestagung der DGfE, Neuropsychologisches Kolloquium). Do, 15.05.2014.
  • Hoppe, C. (2014). Präoperative neuropsychologische Diagnostik. Halbtageskurs 5 - Prächirurgische Epilepsiediagnostik (52. Jahrestagung der DGfE, Fortbildungsakademie). Fr, 16.05.2014.
  • Hoppe, C. (2014). Psychosozialer Langzeit-Outcome nach Hemisphärotomie. Vortrag beim Treffen des AK Kinder und Jugendliche der GNP e.V. Kehl-Kork, 09.05.2014.
  • Hoppe, C. (2014). Die sogenannten Nahtoderfahrungen aus neurowissenschaftlicher Sicht. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung. Klinikum der RWTH Aachen, 28.04.2014.
  • Hoppe, C. (2014). Neuropsychologische Aspekte der Epilepsie im Kontext der Epilepsiechirurgie. Vortrag bei der Sektion Pädiatrische Neurochirurgie der DGNC (Kurs Päd. Neurochirurgie, Teil 2, 3. Zyklus). St. Augustin, 19.02.2014.
  • Hoppe, C. (2013). Gott - Geist - Gehirn: Konsequenzen der Hirnforschung für Religion und Glaube. Vortrag beim Dies academicus der Universität Bonn, 29.05.2013.
  • Hoppe, C. (2013). Neuroethik: Wie frei ist unser Gehirn? Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des studentischen Arbeitskreises Medizin und Ethik an der Med. Fakultät der RWTH Aachen, 06.05.2013.
  • Hoppe, C. (2012). Gedächtnis - Systematik und Testverfahren. Vortrag im Rahmen des Richard-Jung-Kollegs bei der 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN), Köln, 16.03.2012.
  • Hoppe, C. (2012). Seele und Gehirn. Vortrag bei der theologischen Arbeitstagung "Eschatologie", organisiert durch die Katholische Arbeitsstelle für Missionarische Pastoral (KAMP)/Erfurt, Würzburg (Himmelspforten), 15.03.2012.
  • Hoppe, C. (2011). Gedächtnis - philosophisches Geheimnis und/oder neurokognitive Funktion? Vortrag beim Forschertreffen an der Alanus-Hochschule (Prof. Schieren), Alfter, 13.12.2011.
  • Hoppe, C. (2011). Gehirn - Geist - Freiheit. Vortrag im Seminar Moraltheologie (Modul 6), Prof. Dr. G. Höver, Universität Bonn, 28.04.2011.
  • Hoppe, C. (2011). "Über Wirklichkeit und Möglichkeit - Glaube in Zeiten moderner Hirnforschung?". Vortrag bei der ELSA-Klausurwoche (BMBF) "Würde und Autonomie als Leitprinzipien in Theorie und Praxis der Lebenswissenschaften. Ethische, rechtliche und theologische Dimensionen" (Bonn, 21.-26.02.2011), Bonn, 23.02.2011.
  • Hoppe, C. (2010). "Preictal, ictal, and postictal cognition". - Vortrag beim Progress in Epileptic Disorders Workshop "Neuropsychology in the care of people with epilepsy", Toronto/Kanada, 03.-06.11.2010.
  • Hoppe, C. (2010). "Wir leben nicht in der Welt, sondern in der Wirklichkeit." - Beitrag zum Symposium "Evolution der Offenbarung - Offenbarung der Evolution", Stiftung Natur und Theologie. Bischöfliche Akademie Aachen, 30.09.-02.10.2010.
  • Hoppe, C. (2010). Methodologie: Kognitive Neurowissenschaften, Leitidee und Psychometrie. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, Fortbildungsakademie, Seminar 5 "Neuropsychologie" (mit Dr. D. Heinemann, Bern/CH), Wiesbaden, 29.04.2010.
  • Hoppe, C. (2010). Gibt es die "epileptische Wesensänderung"? Vortrag auf der 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (Freie Vorträge I), Wiesbaden, 28.04.2010. - Abstract: Hoppe C., Witt J.A. & Helmstaedter C. (2010). Is there an 'epileptic personality'? Epilepsia 51 Suppl 2, 4.
  • Hoppe, C. (2010). "Anthropologie und Ethik vor der Herausforderung der Neurowissenschaften". Vortrag im gleichnamigen Studien-Modul, Prof. Dr. G.  (Kath. Fakultät, Universität Bonn). Höver. Bonn, 30.01.2010.
  • Hoppe, C. (2010). "Das Leib-Seele-Problem - neurowissenschaftliche Perspektiven" und "Dies hier jetzt: Wirklichkeit und Gegenwart als Schlüsselbegriffe christlicher Theologie". Oberseminar Prof. Dr. K.-H. Menke, Honrath, 15.-17.01.2010.
  • Hoppe, C., Fließbach, K. & Helmstaedter, C. (2009). NeuroCog FX - ein computergestütztes neuropsychologisches Screening. 24. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, München, 16.10.2009.
  • Hoppe, C. (2009). Hochbegabung und Gehirn: Was weiß die Hirnforschung? Psychologisches Kolloquium der Universität Siegen (Einladung durch Dr. Klaus-Martin Klein), 4.5.2009.
  • Hoppe, C. (2009). Systematik der Gedächtnisfunktionen und Tests (Richard-Jung-Kolleg, Kognitive Neurologie, Modul 2 Gedächtnis und Aufmerksamkeit). 53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung, München, 28.03.2009.
  • Hoppe, C. (2008). Halbtageskurs 6 "Neuropsychologie" im Rahmen des German Academy Day, Berlin 20.9.2008 (gemeinsam mit D. Heinemann/Bern, U. Gleissner/Bonn).
  • Hoppe, C. (2008). Umgang mit Zufallsbefunden in der bildgebenden Hirnforschung - Ergebnisse einer Befragung unter deutschsprachigen Arbeitsgruppen (Arbeitstreffen "Zufallsfunde in der Bildgebung", Bonn, 22.8.2008 - Organisation gemeinsam mit IWE Bonn/Prof. T. Heinemann).
  • Hoppe, C. (2006). Neuro-Psychologie / Psycho-Physiologie: Wissenschaft von Psyche und Gehirn. Vortrag auf der 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, Straßburg, 6.5.2006 (Morgenseminar 5, Neuropsychologie, mit Dr. D. Heinemann, Bern) 
  • Hoppe, C. (2006) Was ist Neuroethik? 50. Jahrestagung DGKN, Bad Nauheim, Symposium "Neuroethik - Ethisch angemessener Umgang mit Zufallsbefunden", 23.3.2006 
  • Hoppe, C., Axmacher, N. & Elger, C.E. (2005). Kognitive Wirkungen der peripheren und zentralen Hirnstimulation - Erfahrungen aus der Epileptologie. DGPPN (S-125), Berlin/ICC, 26.11.2005
    Hoppe, C. (2005). VNS effects other than seizure control. Epilepsiezentrum Kempenhaeghe/Heeze (NL), 7. Jahrestreffen der belgischen und niederländischen Neurologen, 18.3.2005
  • Hoppe, C. (2004). Neuro-Psychologie / Psycho-Physiologie: Wissenschaft von Psyche und Gehirn. Vortrag auf der 44. Jahrestagung der Deutschen Sektion der ILAE, Freiburg, 21.5.2004 (Morgenseminar 2, Neuropsychologie).
  • Hoppe, C. & Elger, C.E. (2001). Depression bei Epilepsie. Vortrag auf der 41. Jahrestagung der Deutschen Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie (Zürich, 15.-18. März 2001).
  • Hoppe, C., Helmstaedter, C., & Elger, C. E. Cognitive effects of Vagus Nerve Stimulation - A Reply to Clark et al. (1999). (Talk given at the Annual Meeting of the American Epilepsy Society, December 6, 1999, Orlando/FL). Epilepsia 40 Suppl. 7. 1999. 
  • Hoppe, C. Psychologische Effekte der Epilepsietherapie am Beispiel der Vagusnerv-Stimulation. Epileptologie Update 2003 (Hg.B.Schmitz, G.Gross-Selbeck, U.Stephani) - Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie, Berlin, 3.-5.April 2003 . 5-4-2003. 

 


Poster / Abstracts / Reviews:

  • Rick, O., Reuß-Borst, M., Dauelsberg, T., Hass, H., König, V., Caspari, R., Götz-Keil, G., Pfitzner, J., Kerschgens, C., Fließbach, K., Hoppe, C. (2017). NeuroCog FX-Study: A multi-center cohort study on cognitive dysfunction in patients with early breast cancer. Annual meeting of the American Society of Clinical Oncology, Chicago/IL, June 2-6, 2017. - Abstract #186655
  • Blachut, B., Hoppe, C., Surges, R., Elger, C.E., Helmstaedter C. (2016). Seizure reporting behavior of clinical drug trial participants questions the validity of patient seizure counts. (Poster abstract #453, 12th Europaen Congress of Epilepsy, Prague, Sep 11-15, 2016).
  • Althausen, A., Gleissner, U., Hoppe, C., Sassen, R., Buddewig, S., von Lehe, M., Schramm, J., Elger, C. E., Helmstaedter, C. (2012). Hemispherectomy - an option also for adolescent and adult patients. 10th European Congress on Epilepsy, London/UK, 30.09.-04.10.2012.
  • Hoppe, C., Fließbach, K. & Helmstaedter, C. (2010). NeuroCog FX - ein computergestütztes neuropsychologisches Screening [Poster bei der 53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung, Halle/Saale, 17.-21.03.2010]. Klinische Neurophysiologie 2010;41: 38.
  • Hoppe, C., Fließbach, K. & Helmstaedter, C. (2009). NeuroCog FX - ein computergestütztes neuropsychologisches Screening [Vortrag bei der 24. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, München, 15.-17.10.2009]. Zeitschrift für Neuropsychologie 20 (3), 243-244.
  • Poepel, A., Hoppe, C., Cooper-Mahkorn, D. & Elger, C.E. (2006) How reliable is seizure documentation of patients with chronic epilepsy? Poster presented at the 59th Annual Meeting of the American Epilepsy Society, San Diego, Dec 1-5, 2006 (PO03, Session III).
  • Lombe, A., Kempa, M., Jürgens, A., Fliessbach, K., Hoppe, C., Pels, H., Schlegel, U., Calabrese, P. (2006). NeuroCogFX - eine computergestützte Testbatterie zur Erfassung therapieassoziierter Kognitionsstörungen bei Patienten mit Hirntumoren. Poster beim 79. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, Mannheim 20.-24.9.2006.
  • Barrett, J.A., Miller, R., Elger, C.E., Frame,B., Hoppe, C., Beal, S.L., Rademacher, M. (2006). Predictive performance of weight change associated with Pregabalin administration. Poster presented at the 7th European Congress on Epileptology (Helsinki, 2.-6. Juli 2006).
  • Scholz, A., Moskau, S., Wefer, K., Stoffel-Wagner, B., Semmler, A., Hoppe, C., Jung, B., Widman, G., Helmstaedter, C., Elger, C. E., Linnebank, M. (2006). Intakte of anti-epileptic drugs is associated with folate deficiency. Akt Neurol 2006;33: P518.
  • Poepel, A., Hoppe, C., Clusmann, H., Elger, C.E. (2006). Antiepileptic drug treatment in long-term follow-up after epilepsy surgery in patients with occipital lobe epilepsy. Poster presented at the 7th European Congress on Epileptology (Helsinki, 2.-6. Juli 2006.
  • Hoppe, C. (2004) Macht Epilepsie dümmer? InFo Neurologie Psychiatrie, Journal Club, 6/5, 33.
  • Fliessbach, K., Hoppe, C., Helmstaedter, C., & Schlegel, U. (2003). NeuroCogFX - ein neues computergestütztes neuropsychologisches Testinstrument zur Erfassung kognitiver Therapiefolgen bei neuroonkologischen Therapiestudien. 76.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (Neuroonkologie II) . 05.09.2003. 
  • Hoppe, C. & Elger, C.E. (2003). Cognitive effects of vagus nerve stimulation in epilepsy: review and new experimental data. Poster presented at the AES meeting in Boston, Dec 5-10, 2003.
  • Quednow, B. B., Kühn, K. U., Hoppe, C., Maier, W., & Wagner, M. (2002). Neurotoxizität von MDMA ("Ecstasy"): Führt MDMA-Konsum zu einer gesteigerten Impulsivität und einer gestörten Risikoabschätzung? Abstract.
  • Scherrmann, J., Hoppe, C., Kuczaty, S., Sassen, R., &  Elger, C. E. (2001). Vagus Nerve Stimulation (VNS): efficacy of standard stimulation versus rapid cycle - a randomized controlled trial. Epilepsia Supplement. 01.12.2001. 
  • Scherrmann, J., Hoppe, C., & Elger, C. E. (2001). Klinische Erfahrungen mit Vagusnerv-Stimulation bei 93 therapierefraktären erwachsenen Epilepsiepatienten. Poster für die 46.Jahretagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophy-siologie und funktionelle Bildgebung, Bonn, 5.10.2001 (P24). 
  • Hoppe, C., Helmstaedter, C., & Elger, C. E. (1999). Unmittelbare und langzeitliche kognitive Effekte der Vagusnerv-Stimulation (Vortrag gehalten auf der 14. Jahrestagung der GNP/NVN, 25.-28.11.1999, Köln). Zeitschrift für Neuropsychologie 10, 229.
  • Werheid, K., Beblo, T., Hoppe, C., Grubich, C., & Thöne, A. (1999). The Adapted Digit Ordering Test (DOT-A) as a measure of working memory: Validation and development of a visuo-spatial test version. (Talk given at the 14th annual meeting of the Gesellschaft für Neuropsychologie, November 25-28, 1999). Zeitschrift für Neuropsychologie 10, 221. 
  • Hoppe, C., Müller, U., Werheid, K., & Reuter, M. (1998). Verbales Arbeitsgedächtnis bei Morbus Parkinson. Vortrag auf der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, Kehl-Kork 5.-8.10.1998 . Zeitschrift für Neuropsychologie 10[1], 37.
  • Werheid, K., Goschke, T., Hoppe, C., & Thöne, A. (1998). Teilprozesse impliziten Sequenzlernens bei Morbus Parkinson. Posterpräsentation auf der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, Kehl-Kork 5.-8.10.1998. Zeitschrift für Neuropsychologie 10[1], 57-58.
  • Hoppe, C., Haverkamp, F., & Fahnenstich, H. Kognitiv-funktionelle cerebrale Nahinfrarotspektroskopie bei Kindern. Teil 1: Methodische und neurowissenschaftliche Grundlagen. Posterpräsentation auf der 24.Jahrestagung der Gesell-schaft für Neuropädiatrie (Hamburg, 15.-17.10.1998) sowie auf der 41.Tagung experimentell arbeitender Psychologen (Leipzig, 28.3.-1.4.1999).
  • Haverkamp, F., Hoppe, C., & Fahnenstich, H. Kognitiv-funktionelle cerebrale Nahinfrarotspektroskopie bei Kindern. Teil 2: Ergebnisse einer explorativen Studie zur kognitiven Aktivierung des präfrontalen Cortex. Posterpräsentation auf der 24.Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropädiatrie (Hamburg, 15.-17.10.1998) sowie auf der 41.Tagung experimentell arbeitender Psychologen (Leipzig, 28.3.-1.4.1999). 
  • Hoppe, C. & Haverkamp, F. (1998). Exekutivfunktionen bei Kindern mit nicht frontal lokalisierten Epilepsien. Erste Ergebnisse einer computergestützten Testung. Vortrag auf der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, Kehl-Kork 5.-8.10.1998. Zeitschrift für Neuropsychologie 10[1], 36-37. 
  • Haverkamp, F., Hoppe, C., & Fahnenstich, H. (1998). Aktivierung des präfrontalen Cortex durch "Frontalhirntests" bei Kindern. Eine nahinfrarotspektroskopische Untersuchung zur präfrontalen Oxygenation. Vortrag auf der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie, Kehl-Kork 5.-8.10.1998. Zeitschrift für Neuropsychologie 10[1], 35.


Andere Publikationen:

  • Hoppe, C. (2018). Unser Seelenleben und unsere Freiheit hängen am seidenen Faden intakter Hirnfunktionen. Evangelische Aspekte (im Druck).
  • Hoppe, C. (2015). Buchrezension: Goller, Hans: Wohnt Gott im Gehirn? Warum die Neurowissenschaften die Religion nicht erklären. Kevelaer: Butzon & Bercker 2015. In: Stimmen der Zeit 223/7 (Juli 2015), S. 502-3.
  • Hoppe, C. & Elger, C. E. (2014). Wie realistisch ist das Anfallstagebuch von Patienten? neuro aktuell Informationsdienst für Neurologen und Psychiater, 7-14 (01.10.2014), S. 15-19.
  • Hoppe, C. (2013). Rezension zu: A. Klein (2012), "Ich bin so frei"!" - Willensfreiheit in der philosophischen, neurobiologischen und theologischen Diskussion, Neukirchener. In: Für Arbeit und Besinnung. Zeitschrift für die Evangelische Landeskirche in Württemberg 7, 2013, S. 39-41.
  • Hoppe, C. (2012). Angemerkt! Ist das Gehirn krank, wenn die Seele leidet? Gehirn & Geist (Online): http://www.gehirn-und-geist.de/seelenleiden, 27.3.2012.
  • Hoppe, C. (2011). Hirnforschung: vom Funktionsverlust über die intakte Funktion zur Funktionsverbesserung. Dokumentation Evangelischer Pressedienst epd 20/2011 (17.05.2011), S. 11-21 - sowie in F. Vogelsang, C. Hoppe (Hrsg.), Sollen wir den Menschen verbessern? Versprechungen und Perspektiven des Neuroenhancements (Begegnungen 27, S. 7-28). Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg.
  • Hoppe, C. (2010). "In Wirklichkeit ..." - Thesenpapier zum Themenkomplex "Hirnforschung & Theologie". rhs (Religionsunterricht in höheren Schulen), 2/2010, 78-89.
  • Hoppe, C. (2009). Geniale Gehirne: Hochbegabung und Gehirn. In: Karg-Stiftung (Hg.), Taten - Themen - Talente: 20 Jahre Karg-Stiftung (1989-2009) (S. 142-143), Frankfurt/M.
  • Hoppe, C. (2009). "Religiöse - Opfer ihres Gehirns?" in Bergold R. & Becker-Huberti, M. (Hrsg.), Was glaubt wer nicht glaubt? (II. Bad Honnefer Disputatio, 2.-5.10.2008, S. 95-110). Katholisch-Soziales Institut, Bad Honnef.
  • Hoppe, C. (2008), Neuromarketing und Neuroökonomie. Aus Politik und Zeitgeschichte (Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament), 44-45/2008, S. 19-24.
  • "Bleibt noch Platz für die Seele?" (Interview) Neue Bildpost , 16.10.2008, S. 10.
  • Hoppe, C. (2008). Du Gegenwart alles Gegenwärtigen. In J. Röser (Hrsg.), Mein Glaube in Bewegung. Stellungnahmen aus Religion, Kultur und Politik. Herder, Freiburg.
  • Hoppe, C. & Stojanovic, J. (2008). High-aptitude mind: The neuronal roots of genius. Scientific American Mind, August 2008: http://www.sciam.com/article.cfm?id=high-aptitude-minds
  • Hoppe, C. (2008). Die Seele und der Tod aus Sicht der Hirnforschung. Hirschberg 61/03 (Themenheft: Auferstehung), 153-157.
  • Hoppe, C. & Stojanovic, J. (2008). Dahinter steckt ein kluger Kopf. Gehirn & Geist 3/2008, 52-56. (Titel)
  • Hoppe, C. (2008). Früh unterwegs auf akademischen Pfaden. Labyrinthe, Mai 2008 (96), 22-23. (Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V.).
  • Hoppe, C. (2007). Auf dem Weg zur Neuro-bio-psycho-theo-pharmako-physiologie. Gehirn & Geist (Website, 16.7.2007): http://www.gehirn-und-geist.de/artikel/894440
  • Hoppe, C. (2007). Ansichten eines Gehirns. Philosophie und Neurowissenschaften im interdisziplinären Dialog (= Buchrezension: H.-P. Krüger (Hrsg.), Hirn als Subjekt? Philosophische Grenzfragen der Neurobiologie. Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Sonderband 15, Akademie Verlag), in Gehirn & Geist 6/2007, S. 82. 
  • Hoppe, C. (2007). Neuromarketing: Wie kommen Hirnforschung und Ökonomie zusammen? In: B. Sokol (Hrsg.), Die Gedanken sind frei ... - Hirnforschung und Persönlichkeitsrechte  (S. 10-27). Düsseldorf: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit.
  • Elger, C.E. & Hoppe, C. (2007). Wie belohnt uns unser Gehirn? In: A. Käuflein & T. Macherauch (Hrsg.), Determiniert oder frei? Auseinandersetzung mit der Hirnforschung (Karlsruher Beiträge zu Theologie und Gesellschaft, Bd. 4). Karlsruhe: G. Braun Buchverlag. 
  • Hoppe, C. (2006). Controlling epilepsy. Scientific American Mind (June/July), 62-67.
  • Hoppe, C. (2006). Gott und Gehirn - wer schuf wen? Neuro-Psychiatrische Zeitung, Mai 2006, 16.
  • Hoppe, C. (2006). Verbesserung der Anfälle und des subjektiven Wohlbefindens. Neuro-Psychiatrische Zeitung, April 2006, 11-12.
  • Hoppe, C. (2005). Religion und Gedächtnis - eine neuropsychologische Perspektive. In:  E. Nagel, C. Quarch, C. Begerau & C.v. Fritsch (Hrsg.), Deutscher Evangelischer Kirchentag Hannover 2005 (S. 495-498). Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh.
  • Hoppe, C. (2005). Der entthronte Mensch - Anfragen der Neurowissenschaften an unser Menschenbild (S. 66-81). In W. Achtner, H. Düringer, H. Meisinger & W.-R. Schmidt (Hrsg.), Gott - Geist - Gehirn. Religiöse Erfahrungen im Lichte der neuesten Hirnforschung (Arnoldshainer Texte 133). Frankfurt/M.: Haag & Herchen Verlag.
  • Hoppe, C. (2005). Ein Blick ins Jenseits? Nahtod-Erlebnisse und christlicher Gottesglaube. Christ in der Gegenwart 57/47 (20.11.2005), 389-90.
  • Hoppe, C. (2005). Epilepsie - Unisono fortissimo. Gehirn & Geist, 6/2005, 12-21. Heidelberg: Spektrum der Wissenschaft.
  • Hoppe. C. (2005). Hirnforschung im Jahre 2002 - oder: Wie kommt die große Welt in den kleinen Kopf? Zukünfte. Zeitschrift für Zukunftsgestaltung & vernetztes Denken, 14 (April 2005), 11-12.
  • Hoppe, C. (2005). Ein Versuch über Wahrnehmung. in Themenhefte Gemeindearbeit (65): "Dem Christsein Gestalt geben. Mit den Augen des Glaubens sehen." Aachen, Bergmoser & Höller.
  • Hoppe, C. (2004). Gehirn, Geist, Gott - Rätsel, Problem oder Kôan? In M. Marquardt (Hrsg.), RheinReden. Texte aus der Melanchthon-Akademie Köln 2004 (S. 83-102). Köln: Primaprint. (Tagung "Wie macht das unser Gehirn?  Wenn Glauben und Wissen aufeinander treffen", Köln 24./25.9.2004).
  • Hoppe, C. (2003). Wissen, Erfahren, Erleben. Vom Glauben an den lebendigen Gott in Zeiten der Hirnforschung. Christ in der Gegenwart, 55/42, 357-8.
  • Hoppe, C. (2003). Gott in der Falle der Hirnforscher? In: ZeitFenster, 50 Jahre Thomas-Morus-Akademie Bensberg (p. 147).
  • Hoppe, C. (2003) Gott in der Falle der Hirnforscher? Beilage zum Ökumenischen Informationsdienst der Katholischen Nachrichtenagentur vom 13.5.2003 . 
  • Hoppe, C. (2003). Gott in der Falle der Hirnforscher? In E.Lade (Ed.), Christliches ABC heute und morgen (Christliches ABC heute und morgen, Handbuch für Lebensfragen und kirchliche Erwachsenenbildung ed., pp. 1-28). Bad Homburg.
  • Hoppe, C. (2003). Gott in der Falle der Hirnforscher? Festschrift 50 Jahre Thomas-Morus-Akademie Bensberg (in press).
  • Hoppe, C. (2002). Faszination Gehirn - 5-teilige Serie über das Gehirn und die Hirnforschung in den Personalfachzeitschriften HR und CoPers des Datakontext-Fachverlages.
  • Hoppe, C. (1999). Verbesserung der Anfallskontrolle bei Epilepsie. Vagusnerv-Stimulation: Neues Verfahren wird untersucht. Bonner Universitätsnachrichten, 32, 43-44.
  • Hoppe, C. (1999). Therapiealternative für Epilepsiepatienten. Die Vagusnerv-Stimulation kann die Anfallssituation nachhaltig verbessern. Neuro-psychiatrische Nachrichten 16.


Andere Vorträge/Workshops:  


  • Epilepsie und Scham. Workshop mit der Selbsthilfegruppe Bonn/Rhein-Sieg. Bonn, 14.10.2017.
  • Gehirn - Geist - Gott. Vortrag bei der Priester-Werkwoche in der Thomas-Morus-Akademie. Bensberg, 24.01.2017.
  • Nichts als Hirngespinste? Der christliche Glaube und die moderne Hirnforschung. Glaubenswoche "Wissen(schafft) Glaube", Euskirchen, 17.11.2016.
  • Was ist Bewusstsein? Die Sicht der modernen Neurowissenschaft. Evangelische Studierendengemeinde, Gießen, 02.11.2016.
  • Ohne Hirn ist alles nichts - Welche Konsequenzen haben die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung? Abendvortrag bei der Sommerakademie der Hochbegabten-Stiftung der Kreissparkasse Köln. Bad Honnef (Physikzentrum), 12.07.2016.
  • Epilepsie und Angst. Vortrag bei der Epilepsie Selbsthilfegruppe Euskirchen. Euskirchen, 27.05.2016.
  • Am Rande des Bewusstseins - Nahtoderfahrungen aus Sicht der Hirnforschung. Vortrag in der Kath. Hochschulgemeinde der Universität Münster, 26.04.2016.
  • Wie funktioniert Hirnforschung? Vortrag bei der Tagung "Wie kommt der Geist in die Materie" der Bischöflichen Akademie, Aachen. 28.11.2015.
  • Gehirn und Bewusstsein - zum aktuellen Forschungsstand. Vortrag bei der Tagung "Wie kommt der Geist in die Materie?" der Bischöflichen Akademie, Aachen. 28.11.2015.
  • Hirnforschung und christliches Menschenbild. Vortrag beim 14. Lehrer- und Erziehersymposion der Katholischen Erziehergemeinschaft Schwaben. Haus Sankt Ulrich, Augsburg, 14.11.2015.
  • Hirnforschung und ihre philosophischen Konsequenzen. Halbtagsworkshops bei der Sommerakademie der Hochbegabten-Stiftung der Kreissparkasse Köln. Theodor-Heuss-Akademie Gummersbach, 29.06. & 03.07.2015.
  • Lernen und Gehirn oder warum die "Hirnforschung" keinen Nutzen für die Pädagogik hat. Vortrag bei der Studientagung "Lernen kann man lernen!", Thomas-Morus-Akademie Bensberg, 30.05.2015.
  • "Excellent brains - was die Gehirne von Hochleistenden und Normalsterblichen unterscheidet". Vortrag bei der 19. Leadership Lounge (berliner team). Berlin, 10.10.2014.
  • "Hirnforschung - wie geht das und was ist davon zu halten?" Schülervortrag im CJD Königswinter (Fr. Faßbender). Königswinter, 24.02.2014.
  • "Hirnforschung und Philosophie". Vortrag beim Treffen des Inner Wheel Club. Leverkusen, 12.02.2014.
  • "Depression bei Epilepsie - wie wird sie erkannt? wie wird sie behandelt?". Vortrag beim 1. Patiententag der Klinik für Epileptologie. Bonn, 08.02.2014.
  • "NeuroCog FX - ein computergestütztes neuropsychologisches Screening-Instrument". Fortbildung der Vertriebsleiter des Lizenznehmers Eisai GmbH. Frankfurt/Main, 07.02.2014.
  • "Die sogenannten Nahtoderfahrungen aus neurowissenschaftlicher Sicht". Vortrag beim Treffen der KMF West-Regionen. KSI, Bad Honnef, 19.10.2013.
  • "Gedächtnis - oder: wie krieg' ich das nur in mein Hirn?" Vortrag im Rahmen der Reihe "Naturwissenschaften live am OHG" (Hr. Linkwitz). Otto-Hahn-Gymnasium Bensberg, 25.09.2013.
  • "Willensfreiheit und Gehirn". Vortrag beim Schüler-Workshop im Rahmen des ELSA-Projektes "Mediale Welten und Neurowissenschaften" (BMBF, Projektleiter: Prof. Dr. T. M. Spranger, IWE Bonn), Deutsches Museum Bonn, 22.05.2013.
  • "Sind wir Marionetten unseres Gehirns?" Vortrag bei der Exkursion der Stipendiaten/innen der Konrad-Adenauer-Stiftung. Bonn, 17.02.2013.
  • "Ohne Hirn ist alles nichts". Akademischer Gesprächsabend mit Professoren der Universität und Fachhochschule, Katholische Hochschulgemeinde, Kaiserslautern, 04.02.2013.
  • "Freiheit und Gehirn: Sind wir Marionetten unseres Gehirns?" Vortrag im Benedikt-Schmittmann-Kolleg Köln, 14.11.2012.
  • "Gott und Gehirn". Vortrag in der Reihe "Anstoß". Initiative Frau Dr. G. Lenz, Stadtbücherei Hilden, 26.10.2012.
  • "Gott und Gehirn". Vortrag beim Treffen der Fachleiter/-innen Evangelische Religion Rheinland/Westfalen. Pädagogisch-Theologisches Institut der Evangelischen Kirche, Bonn-Bad Godesberg, 24.09.2012.
  • "Sind wir Marionetten unses Gehirns?". Impulsvortrag beim Forum Schönstatt-Pädagogik, Vallendar, 15.09.2012.
  • "Bewusstsein - ein Thema der neurobiologischen Forschung". Vortrag bei der Sommeruniversität des Evgl. Studienwerks, Haus Villigst, Schwerte, 06.09.2012.
  • "Gott in der Falle der Hirnforscher?" Vortrag beim Gesprächskreis Familie Dr. Rüber, Euskirchen, 22.06.2012.
  • "Gehirn - Wissen - Bildung: eine Fundamentalkritik der sogenannten 'Neurodidaktik'". Vortrag beim "Bildungsforum", Universität Koblenz-Landau, 18.06.2012. 
  • "Gott und Gehirn: (Wie) Verträgt sich der christliche Glaube mit den Erkenntnissen der Hirnforschung?" Vortrag beim Pfarrkonvent des Ev. Kirchenkreises Koblenz, Andernach, 18.06.2012.
  • "Gott und Gehirn? Moderne Hirnforschung als Herausforderung für die Theologie" Hauptvortrag im 'Zentrum Dialog mit den Wissenschaften' beim 98. Deutschen Katholikentag (Podium: Prof. Dr. Ulrich Lüke, Prof. Dr. Magnus Striet), Mannheim, 19.05.2012.
  • "Nahtoderfahrung - Blick ins Jenseits?" Vortrag in der Kath. Hochschulgemeinde Littenweiler (PH), Freiburg, 09.05.2012.
  • "Diesseits" - Ansprache zur Vernissage der Ausstellung mit Bildern von Andrea Heek in St. Crysanthus und Daria, Haan, 18.03.2012.
  • "Gott in der Falle der Hirnforscher? Christlicher Glaube angesichts der Erkenntnisse moderner Neurowissenschaften". Vortrag bei der Sonntagsmatinee des Theologischen Quartetts Trier, 12.02.2012.
  • "Sind wir Marionetten unseres Gehirns?" - Schülervortrag beim SYMPOSIUM des Otto-Hahn-Gymnasiums Bensberg, 31.01.2012.
  • "Gedächtnis & Gehirn" - Schülervortrag im Gymnasium am Ölberg, Oberpleis, 23.01.2012
  • "Zur Rolle der Psychologie in der modernen Hirnforschung". Vortrag beim VI. Forum Neuroethik "Zukunftsperspektiven und Methoden moderner Hirnforschung", Evangelische Akademie im Rheinland (in Kooperation mit der Klinik für Epileptologie), 27./28.01.2012.
  • "Gott in der Falle der Hirnforscher? Christlicher Glaube angesichts der Erkenntnisse moderner Neurowissenschaften". Vortrag bei den Ökumenischen Gesprächsabenden der evgl. Clarenbach-Gemeinde und der kath. St. Joseph-Gemeinde in Köln-Braunsfeld und Müngersdorf, 17.10.2011.
  • "Blick ins Gehirn: Methoden, Strategien, Leitidee, wissenschaftstheoretische Voraussetzungen", Vortrag bei der Schülertagung "Theologische Denksprünge", Kath. Fakultät der Universität Münster, Franz-Hitze-Haus, Münster, 06.07.2011.
  • "Gehirn und Freiheit: Sind wir Marionetten unseres Gehirns?" - Vortrag beim 2. Wissenschaftsabend des Beethovengymnasiums, Bonn, 08.06.2011.
  • "Sind wir Marionetten unseres Gehirns?" - Vortrag in der Katholischen Hochschulgemeinde und Evangelischen Studierendengemeinde, Universität Koblenz, Koblenz, 02.05.2011.
  • "Gehirn und Freiheit" - Workshop mit Schülern des Philosophiekurses der Jahrgangsstufe 12 am Kardinal-Frings-Gymnasium Bonn-Beuel (Lehrerin: Frau Wix), Bonn, 07.02.2011.
  • "Vom Funktionsverlust über die intakte Funktion zur Funktionsverbesserung" - Vortrag beim V. Forum Neuroethik (Mitveranstalter), Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, 21.-22.01.2011.
  • "Sind wir Marionetten unseres Gehirns?" - Schülervortrag am UNESCO-Welttag der Philosophie, Rhein-Sieg-Gymnasium St. Augustin, 18.11.2010.
  • "Wie frei ist der Mensch?" - Vortrag bei der Tagung des Bundes evangelischer Religionslehrer/innen an Gymnasien und Gesamtschulen in Westfalen und Lippe. Schwerte, Haus Villigst, 17.11.2010.
  • "Gott - Geist - Gehirn: Zur Materialität des Seelischen" - Vortrag in St. Michaelis, Lüneburg (Evgl. und kath. Hochschulgemeinde und Familienbildungsstätte), 12.11.2010.
  • "Nahtoderfahrungen - Blick ins Jenseits?" - Vortrag im Domforum Köln, 19.10.2010.
  • "Wir leben nicht in der Welt, sondern in der Wirklichkeit" - Kurzvortrag beim öffentlichen Studientag "Evolution der Offenbarung - Offenbarung der Evolution". Bischöfliche Akademie Aachen, 02.10.2010.
  • "Nicht ohne mein Gehirn - Theologische Konsequenzen der Hirnforschung" - Vortrag bei der Offenen Akademietagung "Wird der Mensch erklärbar" der Bischöflichen Akademie Aachen, August-Pieper-Haus, Aachen, 14.03.2010.
  • "Gott und Gehirn" - Dialogversuche Medizin und Theologie, Universitätsklinikum Bonn, 11.03.2010.
  • "Theologie und Hirnforschung" - Konvent der Psychiatrieseelsorger der Evgl. Kirche Hessen-Nassau, Universitätsklinikum Frankfurt/Main, 09.03.2010.
  • "Wie macht das Gehirn uns schlau?" - Vortrag beim LifeScience Lab @ DKFZ, Heidelberg, 05.02.2010.
  • "Gefühle: Phänomenologie und methodische Einführung" - Vortrag in der Evangelischen Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, III. Forum Neuroethik (Mitveranstalter), 22.-23.01.2010.
  • "Hirnforschung, Willensfreiheit, Theologie" - ganztätige Lehrerfortbildung (Vereinigung kath. Religionslehrer im Bistum Köln und Institut für Lehrerfortbildung Mülheim/R.), Bad Honnef, 17.11.2009.
  • "Determiniertes Gehirn - freies Ich?" - Vortrag im Karl-Rahner-Haus der Katholischen Hochschulgemeinde, Karlsruhe, 29.10.2009.
  • "Wille: zwischen Freiheit und Determination" - Vortrag in der Katholischen Hochschulgemeinde Edith Stein, Freiburg/Br., 28.10.2009.
  • "Hochbegabung und Gehirn - was weiß die Hirnforschung?" - Vortrag bei der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V., Rhein-Main-Kreis, Frankfurt/Main, 08.07.2009.
  • "Epilepsie" - Vortrag in der AG Biologie der Sommerakademie für hochbegabte Schüler/innen (Stiftung für Hochbegabtenförderung der Sparkasse Köln), Fachhochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung, Brühl, 07.07.2009.
  • "Determiniertes Gehirn - freies Ich?" - Vortrag in der Katholischen Hochschulgemeinde Köln, 28.04.2009.
  • "Hirnforschung und Freiheit". Lehrerfortbildung für die Bezirksregierung Köln (Philosophie/LER). Bonn, 02.04.2009.
  • "Hochbegabung und Gehirn" - Vortrag für MENSA-Deutschland. Klinik für Epileptologie, Bonn, 27.02.2009.
  • "Bewusstsein und Geist - nur ein Hirngespinst?" (III. Forum Neuroethik an der Evangelischen Akademie im Rheinland, 23./24.01.2009, in Kooperation mit der Klinik für Epileptologie Bonn), Vorbereitung gemeinsam mit Dr. Frank Vogelsang, Akademiedirektor - darin: Vorträge: "Expedition ins Bewusstsein" und "Neurowissenschaftliche Erforschung des Bewusstseins: eine Einführung".
  • "Sind wir frei oder Marionetten unseres Gehirns?" Schülervortrag (Jahrgang 11) am CJD Königswinter, 15.12.2008.
  • "Warum glauben Menschen?" - WDR Funkhausgespräch am 11.12.2008 (mit H. Kirchner, U. Schnabel und Prof. Dr. E. Gräb-Schmidt): podcast
  • "Gehirn und Hochbegabung: was weiß die Hirnforschung?" - Vortrag für Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind/Königswinter, CJD Königswinter, 24.11.2008.
  • "Faszination Gehirn" - Vortrag bei der Ärztefortbildung "Mit Herz und Verstand" der Fa. Orthomed/Langenfeld, 15.11.2008.
  • "Gehirn - Geist - Gott" - Vortrag und Diskussion mit den Emeriti-Pfarrern, Haus der evangelischen Kirche, Bonn, 28.10.2008.
  • "Nahtoderlebnisse - Blick ins Jenseits?" - Vortrag in der "Werkstatt Gesundheit" der Reha Nova Klinik (mit Katholisches Bildungswerk Köln), Köln-Merheim, 27.10.2008.
  • "Religiöse - Opfer ihres Gehirns?" - Vortrag bei der III. Bad Honnefer Disputatio: "Woran glaubt, wer nicht glaubt?", Bad Honnef, 3.10.2008.
  • "Gehirn und Hochbegabung" - Vortrag in der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Bonn, 23.09.2008.
  • "Gehirn und Freiheit - ein neuropsychologisch-theologische Streifzug" - Vortrag bei der Herbsttagung der Konferenz für Katholische Hochschulpastoral, Würzburg (Himmelspforten), 16.-17.9.2008.
  • "Gehirn und Leistung" - Lehrerfortbildung im Rahmen der Initiative Science on Stage. Köln, 5.9.2008.
  • "Mathe-Hirne: Was wissen Hirnforscher über mathematische Hochbegabung?" (C. Hoppe & J. Stojanovic) - Vortrag im Mathe-Zelt der Universität Bonn (Jahr der Mathematik), 3.7.2008
  • "Im Paradies? Betrachtungen zu Nahtoderlebnissen" - Vortrag im Rahmen des Hundertwasser-Jahres im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung (Landeskirche Hessen-Nassau) in Mainz, 5.6.2008.
  • "Sind wir Marionetten unsers Gehirns?" - Schülervortrag am Ernst-Mortiz-Arndt-Gymnasium, Bonn-Endenich, 24.4.2008
  • "Schöpfung und Evolution: Ist die Welt direkte Schöpfung Gottes?" - Vortrag im Rahmen der Mittwochgespräche (Kath. Bildungswerk Bonn), St. Sebastian, Bonn-Poppelsdorf, 23.4.2008
  • "Gedächtnis" - Vortrag am Gymnasium am Ölberg, Oberpleis, 1.4.2008
  • "Freiheit und Gehirn" - Vortrag/Diskussionsabend am St. Adelheid-Gymnasium Bonn-Pützchen, 23.1.2008 (mit Kath. Bildungswerk Bonn)
  • "Die Seele und der Tod - was sagt die Hirnforschung?" (II. Forum Neuroethik an der Evangelischen Akademie im Rheinland, 18./19.1.2008, in Kooperation mit der Klinik für Epileptologie Bonn), Vorbereitung gemeinsam mit Dr. Frank Vogelsang, Akademiedirektor - darin: Vorträge über Hirnforschung/Methodik und empirische Erhebungen zu Einstellungen zum Thema "Seele"
  • "Gehirn und Freiheit" - Vortrag in der Evangelischen Gemeinde Bad Honnef, 29.10.2007
  • "Nahtoderlebnis und christlicher Gottesglaube - Blick ins Jenseits?" - Vortrag beim Hospiz-Verein Köln-Mülheim e.V., Köln-Mülheim (St. Elisabeth), 19.3.2007
  • "Wie Gott und Gehirn zusammengehen" - Vortrag im Rahmen der Reihe "Kultur in Verantwortung" im Deutsch-Amerikanischen Institut, Heidelberg, 11.2.2007
  • "Was ist Hirnforschung? Was kann sie? Was weiß sie?" - Vortrag beim I. Forum Neuroethik der Evangelischen Akademie im Rheinland: "Ohne Hirn ist alles nichts - die ethischen Herausforderungen der Hirnforschung". Bonn - Bad Godesberg, 26./27.1.2007. Weitere Beteiligung als Ko-Initiator, Ko-Organisator und Moderator (gemeinsam mit Herrn Dr. F. Vogelsang, Akademiedirektor).
  • "Leben nach dem Tode? Hirnforschung und Menschenbild" - Vortrag beim Treffen der Gruppe "Alfred Delp" des Bundes Neudeutschland, Bonn - Bad Godesberg, 19.1.2007
  • "Hirnforschung und Willensfreiheit" - Workshop beim Thematischen Wochenende im Collegium Albertinum (Theologenkonvikt Bistum Köln), Bonn, 12.-13.1.2007
  • "Neuromarketing: Hirnforschung und Neuroökonomie" - Vortrag beim Symposium "Die Gedanken sind frei" der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in NRW, Düsseldorf, 10.11.2006
  • "Blick ins Jenseits? Nahtoderlebnisse und christlicher Glaube" - Abendvortrag im Gemeindehaus Hebsack, 26.10.2006
  • "Hirnforschung und Theologie" - Kirchlich-theologischer Arbeitskreis der evgl. Pfarrer im Kirchenbezirk Schorndorf, 26.10.2006
  • "Wie kommt die Welt in den Kopf? Hirnforschung und Erkenntnistheorie" - Vortrag bei der Offenen Tagung der Thomas-Morus Akademie "Alles nur geträumt?", Bensberg, 14.10.2006
  • "Der Blick in die Köpfe der Kunden" - Vortrag beim High-Level-Workshop "Geschäftsmodelle im Web 2.0" von Forward2Business im Schloss Hoechst, Frankfurt, 5.10.2006
  • "Blick ins Jenseits? Nahtoderlebnisse und christlicher Glaube". Vortrag im Mittwochs-Forum, Erfstadt-Lechenich (Kath. Bildungswerk im Rhein-Erft-Kreis), 13. September 2006
  • "Gehirn - Geist - Gott: Religiöse Erlebnisse aus Sicht der Hirnforschung" Vortrag im Haus der Technik e.V. Essen, auf Einladung der  Naturwissenschaftlichen Gesellschaft e.V. und der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft e.V., 31. Mai 2006
  • "Gott in der Falle der Hirnforscher?" Vortrag im Bildungszentrum Singen, Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg, 12. Mai 2005. 
  • "Neurobiologie und Menschenbild - die naturwissenschaftliche Perspektive". Vortrag bei der Lehrerfortbildung der Evgl. Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, 20.4.2006
  • "Ethische Dimensionen der Hirnforschung", Katholisches Bildungswerk und Bund Neudeutschland, Forum "Wissenschaftsstadt Bonn", Bonn%2l und Prof. Dr. E. Gräb-Schmidt): podcast
  • "Gehirn und Hochbegabung: was weiß die Hirnforschung?" - Vortrag für Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind/Königswinter, CJD Königswinter, 24.11.2008.
  • "Faszination Gehirn" - Vortrag bei der Ärztefortbildung "Mit Herz und Verstand" der Fa. Orthomed/Langenfeld, 15.11.2008.
  • "Gehirn - Geist - Gott" - Vortrag und Diskussion mit den Emeriti-Pfarrern, Haus der evangelischen Kirche, Bonn, 28.10.2008.
  • "Nahtoderlebnisse - Blick ins Jenseits?" - Vortrag in der "Werkstatt Gesundheit" der Reha Nova Klinik (mit Katholisches Bildungswerk Köln), Köln-Merheim, 27.10.2008.
  • "Religiöse - Opfer ihres Gehirns?" - Vortrag bei der III. Bad Honnefer Disputatio: "Woran glaubt, wer nicht glaubt?", Bad Honnef, 3.10.2008.
  • "Gehirn und Hochbegabung" - Vortrag in der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Bonn, 23.09.2008.
  • "Gehirn und Freiheit - ein neuropsychologisch-theologische Streifzug" - Vortrag bei der Herbsttagung der Konferenz für Katholische Hochschulpastoral, Würzburg (Himmelspforten), 16.-17.9.2008.
  • "Gehirn und Leistung" - Lehrerfortbildung im Rahmen der Initiative Science on Stage. Köln, 5.9.2008.
  • "Mathe-Hirne: Was wissen Hirnforscher über mathematische Hochbegabung?" (C. Hoppe & J. Stojanovic) - Vortrag im Mathe-Zelt der Universität Bonn (Jahr der Mathematik), 3.7.2008
  • "Im Paradies? Betrachtungen zu Nahtoderlebnissen" - Vortrag im Rahmen des Hundertwasser-Jahres im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung (Landeskirche Hessen-Nassau) in Mainz, 5.6.2008.
  • "Sind wir Marionetten unsers Gehirns?" - Schülervortrag am Ernst-Mortiz-Arndt-Gymnasium, Bonn-Endenich, 24.4.2008
  • "Schöpfung und Evolution: Ist die Welt direkte Schöpfung Gottes?" - Vortrag im Rahmen der Mittwochgespräche (Kath. Bildungswerk Bonn), St. Sebastian, Bonn-Poppelsdorf, 23.4.2008
  • "Gedächtnis" - Vortrag am Gymnasium am Ölberg, Oberpleis, 1.4.2008
  • "Freiheit und Gehirn" - Vortrag/Diskussionsabend am St. Adelheid-Gymnasium Bonn-Pützchen, 23.1.2008 (mit Kath. Bildungswerk Bonn)
  • "Die Seele und der Tod - was sagt die Hirnforschung?" (II. Forum Neuroethik an der Evangelischen Akademie im Rheinland, 18./19.1.2008, in Kooperation mit der Klinik für Epileptologie Bonn), Vorbereitung gemeinsam mit Dr. Frank Vogelsang, Akademiedirektor - darin: Vorträge über Hirnforschung/Methodik und empirische Erhebungen zu Einstellungen zum Thema "Seele"
  • "Gehirn und Freiheit" - Vortrag in der Evangelischen Gemeinde Bad Honnef, 29.10.2007
  • "Nahtoderlebnis und christlicher Gottesglaube - Blick ins Jenseits?" - Vortrag beim Hospiz-Verein Köln-Mülheim e.V., Köln-Mülheim (St. Elisabeth), 19.3.2007
  • "Wie Gott und Gehirn zusammengehen" - Vortrag im Rahmen der Reihe "Kultur in Verantwortung" im Deutsch-Amerikanischen Institut, Heidelberg, 11.2.2007
  • "Was ist Hirnforschung? Was kann sie? Was weiß sie?" - Vortrag beim I. Forum Neuroethik der Evangelischen Akademie im Rheinland: "Ohne Hirn ist alles nichts - die ethischen Herausforderungen der Hirnforschung". Bonn - Bad Godesberg, 26./27.1.2007. Weitere Beteiligung als Ko-Initiator, Ko-Organisator und Moderator (gemeinsam mit Herrn Dr. F. Vogelsang, Akademiedirektor).
  • "Leben nach dem Tode? Hirnforschung und Menschenbild" - Vortrag beim Treffen der Gruppe "Alfred Delp" des Bundes Neudeutschland, Bonn - Bad Godesberg, 19.1.2007
  • "Hirnforschung und Willensfreiheit" - Workshop beim Thematischen Wochenende im Collegium Albertinum (Theologenkonvikt Bistum Köln), Bonn, 12.-13.1.2007
  • "Neuromarketing: Hirnforschung und Neuroökonomie" - Vortrag beim Symposium "Die Gedanken sind frei" der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in NRW, Düsseldorf, 10.11.2006
  • "Blick ins Jenseits? Nahtoderlebnisse und christlicher Glaube" - Abendvortrag im Gemeindehaus Hebsack, 26.10.2006
  • "Hirnforschung und Theologie" - Kirchlich-theologischer Arbeitskreis der evgl. Pfarrer im Kirchenbezirk Schorndorf, 26.10.2006
  • "Wie kommt die Welt in den Kopf? Hirnforschung und Erkenntnistheorie" - Vortrag bei der Offenen Tagung der Thomas-Morus Akademie "Alles nur geträumt?", Bensberg, 14.10.2006
  • "Der Blick in die Köpfe der Kunden" - Vortrag beim High-Level-Workshop "Geschäftsmodelle im Web 2.0" von Forward2Business im Schloss Hoechst, Frankfurt, 5.10.2006
  • "Blick ins Jenseits? Nahtoderlebnisse und christlicher Glaube". Vortrag im Mittwochs-Forum, Erfstadt-Lechenich (Kath. Bildungswerk im Rhein-Erft-Kreis), 13. September 2006
  • "Gehirn - Geist - Gott: Religiöse Erlebnisse aus Sicht der Hirnforschung" Vortrag im Haus der Technik e.V. Essen, auf Einladung der  Naturwissenschaftlichen Gesellschaft e.V. und der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft e.V., 31. Mai 2006
  • "Gott in der Falle der Hirnforscher?" Vortrag im Bildungszentrum Singen, Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg, 12. Mai 2005. 
  • "Neurobiologie und Menschenbild - die naturwissenschaftliche Perspektive". Vortrag bei der Lehrerfortbildung der Evgl. Akademie im Rheinland, Bonn-Bad Godesberg, 20.4.2006
  • "Ethische Dimensionen der Hirnforschung", Katholisches Bildungswerk und Bund Neudeutschland, Forum "Wissenschaftsstadt Bonn", Bonn, Münstersaal, 27.03.2006
  • "Module des Bewusstseins - Module der Hirnfunktion: eine neurowissenschaftliche Deutung sogenannter Nahtoderlebnisse", Bischöfliche Akademie Aachen, 18.3.2006 
  • "Diktatur der Nervenzellen - die Hirnforschung und das Problem der Freiheit", Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn - Endenich, 15.3.2006
  • "Gehirn und Geist  - die neuere Hirnforschung und das Menschenbild", Albertus-Magnus-Forum, Katholisches Bildungswerk Bonn, Bad Godesberg - Pennefeld, 8.3.2006, St. Albertus-Magnus-Pfarrei. 
  • "Wie kommt die große Welt in den kleinen Kopf?", Jugendforum der Thomas-Morus-Akademie Bensberg, 4.-5.2.2006, Bonn/Haus Venusberg. 
  • "Neuromarketing - gelingt der Blick in die Köpfe der Konsumenten?", Vortrag am Tag des Gehirns in der Urania e.V., Berlin, 12.11.2005
  • Vortragstag im Rahmen der 85. Ärztetagung der Hegge, 5. November 2005: Epilepsie, Hirnforschung, Willensfreiheit/Gottesfrage
  • "Cognitive Neuroscience - how does it work?" - Vortrag vor den DAAD-Stipendiaten des Lomonosov-Austauschprogramms, Bonn, 22.10.2005
  • Gott in der Falle der Hirnforscher? - Vortrag im Rahmen der Reihe "Hürther Christen im Gespräch", Martin-Luther-King-Kirche Hürth, 6. September 2005 (mit Kath.
  • Bildungswerk im Rhein-Erft-Kreis und Melanchthon-Akademie Köln)
  • Cognitive Neuroscience - how does it work? Vortrag vor Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, Universität Bonn, 11. Juni 2005
  • Neuromarketing - gelingt der Blick in die Konsumentenköpfe? Statement beim Forward2Business-Zukunftskongress, Halle/Saale, 9. Juni 2005
  • Ohne Hirn ist alles nichts! Vortrag beim Forum Bildung und Forschung des Deutschen Direktmarketingverbandes DDV e.V. an der Fachhochschule Mainz, 7. Juni 2005.
  • Gedächtnis, Identität, Religion - eine neuropsychologische Perspektive. Statement im Rahmen der Veranstaltung "Gedächtnis-Prägung" (Altes Rathaus) beim 30. Evangelischen Kirchentag, Hannover, 27. Mai 2005.
  • "Diktatur der Nervenzellen" - Schülervortrag am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn-Endenich, 13. Mai 2005.
  • "Ohne Hirn ist alles nichts!" - Lehrerfortbildung im Rahmen des Treffpunkts Pädagogik (GuSchULa e.V.), Neckarsulm, 7. Mai 2005.
  • "Nahtoderfahrung aus Sicht der Hirnforschung" - Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Licht am Ende des Tunnels: Nahtoderfahrung - Hirngespinst oder Blick ins Jenseits?" (Dialogversuche Medizin & Theologie), Universitätsklinikum Bonn, 21. April 2005
  • "Wie machen das die Hirnforscher?" - Vortrag auf dem Studienkolleg "Wie lernt der Mensch?" der Thomas-Morus-Akademie Bensberg, 9. April 2005
  • "Ohne Hirn ist alles nichts" - Vortrag auf dem 3. Europäischen Dialogtag, Heidelberg, 6. April 2005
  • "Das Gehirn und seine Bilder" - Vortragsveranstaltung in der Villa Zanders, Bergisch-Gladbach, 14.3.2005
  • "Diktatur der Nervenzellen: Wie frei ist der Mensch?" - Workshop im Jugendforum der Thomas-Morus-Akademie, Bonn, 12./13.3.2005
  • "Die Entthronung des Menschen. Anfragen der Hirnforschung an unser Menschenbild", Evgl. Akademie Arnoldshain/Schmitten (bei Frankfurt), 22.1.2005
  • "Gott in der Falle der Hirnforscher?" - Bildungszentrum der Erzdiözese Freiburg, Konstanz, 3.12.2004.
  • "Wie macht das unser Gehirn - Wenn Glauben und Wissen aufeinander treffen", Melanchthon-Akademie Köln, 24./25.9.2004
  • „Was wissen Hirnforscher über den freien Willen (und was nicht)?". Bonn, 7.7.2004, Gesprächskreis Faber.
  • „Was wissen Hirnforscher über den freien Willen (und was nicht)?". Nürnberg, 15.5.2004, Caritas-Pirckheimer-Haus (Kath. Akademie der Erzdiözese Bamberg)
  • „Gott in der Falle der Hirnforscher?". Bonn-Bad Godesberg, 5.5.2004, Universität Bonn und VHS Bonn/Bad Godesberg ("Wissenschaft ganz nah")
  • "Gehirn - Geist - Gott: Die drei großen G's im Lichte von Hirnforschung, Philosophie und Theologie." Workshop im Jugendforum der Thomas-Morus-Akademie, 20.-21.3.2004, Bonn, Haus Venusberg.
  • „Gott in der Falle der Hirnforscher?". Odenthaler Gespräche (W. Doleys) - 11.7.2003
  • „Gott und Gehirn - Verhältnisbestimmungen zwischen Naturwissenschaft und Theologie". Thomas-Morus-Akademie Bensberg - 27.5.2003
  • „Im Anfang war das Gehirn". Akademie Hohenheim der Diözese Rottenburg-Stuttgart - 24.5.2003 (Tagung: Der Leib gehört zu meinem Wesen)
  • „Gotteserfahrung und Hirnforschung". DRK Bonn (Fr. Nedden) - 24.3.2003
  • „Gotteserfahrung und Hirnforschung". Gesprächskreis Faber - 29.1.2003
  • „Am Anfang war das Gehirn - Gott in der Falle der Hirnforscher?". Fachhochschule Heilbronn (Studium generale) - 27.11.2002
  • „Zur Materialisierung des Ich - Gehirn und Ich-Entstehung zwischen Materie, Erleben und Denken". Thomas-Morus-Akademie Bensberg, Tagung: Wie der Geist entsteht - Hirnforschung und Bewusstsein - 3.11.2002
  • „Abenteuer Hirnforschung: Was uns die Epilepsie über das Gehirn lehrt und was wir vom Gehirn über uns lernen können". Therapiezentrum Bonn-Beuel - 30.10.2002
  • „BraiN LivE" - Präsentationen auf den Wissenschaftsnächten der Universität Bonn (2000, 2001, 2002, 2004)

Neuropsychologist’s view: resective versus ablative amygdalohippocampectomies

Homepage der Uniklinik Bonn